logo caritas
Aus den Fachverbänden – München/Kochel am See. Wer kennt Sie nicht, die meist platten und zum Teil verächtlichen Sprüche über Politik im Allgemeinen und Ausländer im Besonderen: „Flüchtlinge leben auf unsere Kosten“ heißt es da, oder „Die nehmen uns die Arbeitsplätze weg“.

Aus dem Caritashaus – Würzburg. „Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) ist eine Chance, wenn die Qualität stimmt.“ Treffen für Anleiterinnen und Anleiter im Würzburger Caritashaus

IN VIA Bayern e. V. – München / Würzburg. Vielen zugewanderten Frauen gab sie in Bayern ein Stück Heimat und Hoffnung zurück: Agnes Calda-Ranzinger, fast 30 Jahre lang Motor des vielfach ausgezeichneten und beim Frauenverband IN VIA Bayern e.V. angesiedelten „Kontakt-, Förderungs- und Integrationszentrums für außereuropäische Frauen und deren Familien“ (IN VIA KOFIZA Landesstelle Bayern), wurde jetzt im Rahmen einer bunten Abschiedsfeier in München in den Ruhestand verabschiedet.

IN VIA Bayern – Nürnberg / Würzburg. Eine runde Sache: Im Rahmen des IN VIA-Projekts „Zuhause in Bayern“ lernen Migrantinnen von Migrantinnen wie sie ihre Stärken neu entdecken, ihre Grenzen ausloten, mit Stress umgehen – und fit werden fürs Ehrenamt.

Aus den Fachverbänden – München / Würzburg. Mutig, entschlossen, leidenschaftlich: Seit 50 Jahren macht sich der katholische Fachverband IN VIA Bayern e. V. stark für Mädchen und Frauen. Unter der Schirmherrschaft von Landtagspräsidentin Barbara Stamm feierte der in München beheimatete und landesweit tätige Fachverband, Mitglied der großen Caritas-Familie, nun sein Jubiläum - mit gewohntem Schwung und frischen Ideen.

Aus den Fachverbänden der Caritas – Würzburg. In der letzten Mitgliederversammlung hat der Verein IN VIA Katholische Mädchensozialarbeit e. V. Katholischer Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit für die nächsten drei Jahre seinen neuen Vorstand gewählt.

Presseinfo –

Aus den Fachverbänden – Würzburg. Migrantinnen werden zu Multiplikatorinnen für das Leben in Deutschland. IN VIA, Fachverband der Caritas für Mädchen- und Frauensozialarbeit, startet Projekt an drei bayerischen Standorten: Nürnberg, Regensburg und Würzburg

Benefizkonzert der Bahnhofsmission Schweinfurt am 27.11.2016 – Die Bahnhofsmission feiert in diesem Jahr ihr 90-jähriges Bestehen. Zum Abschluss des Jubiläumsjahres findet am 27. November 2016 ein Benefizkonzert mit der Gruppe "Himmelwärts" statt.

Aus den Fachverbänden – Schweinfurt. „Gestern die Queen, heute die Bahnhofsmission“ - wer bislang meinte, „Ihre Majestät“ und die Schweinfurter Bahnhofsmission hätten nichts gemeinsam, wurde von Diakoniechef Jochen Keßler-Rosa zum Jubiläum der Hilfeeinrichtung schnell eines Besseren belehrt. Beide Geburtstagskinder feierten schließlich nicht nur ihren 90., beide sind auch im hohen Alter von großer Bedeutung und in ihrer jeweiligen Heimat eine echte Institution. So begrüßte Keßler-Rosa bei den Feierlichkeiten in der Bahnhofshalle zwar keine royale, aber doch eine bunte Runde mit über 100 Gästen aus Kirche, Politik, Wirtschaft und natürlich dem Freundeskreis der Bahnhofsmission. Gemeinsam mit IN VIA, dem Katholischen Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit Würzburg, teilt sich das Diakonische Werk Schweinfurt die Geschäftsführung und Finanzierung der Einrichtung.

­